Kooperation und Info Institut

Kooperation mit dem Institut für Kett-Pädgogik e.V. (ehemals IGSP-RPP e.V.) Kett Pädagogik

www.kett-paedagogik.de

Als gemeinnütziger Verein ist sein Ziel die Kett-Pädagogik, wie sie vom Namensgeber initiiert wurde, zu  bewahren, zu stärken, zu fördern und weiter zu entwickeln. Es handelt sich dabei um einen reformpädagogischen Ansatz, dessen Kernstück die religionssensible Herzens- und Menschenbildung ist.

Die Kett-Pädagogik eignet sich für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ebenso wie für die Gemeindeseelsorge, Familienbildung, Erwachsenenbildung und Seniorenarbeit. Derzeit engagieren sich rund 200 Mitglieder im Institut, das 2008 gegründet wurde, in Deutschland, Österreich, Italien, Luxemburg, Tschechien, Ungarn, Rumänien, der Schweiz und Südkorea.

Es veranstaltet Kurse, Vorträge, Tagungen und führt offene Aus- und Fortbildungen durch, oftmals in Zusammenarbeit mit Verbänden, Einrichtungen, Verwaltungen und Gruppen der katholischen und evangelischen Kirche. Ebenso verfolgt es aktuelle Entwicklungen der Pädagogik und Religionspädagogik mit seinem wissenschaftlichen Beirat.

Mit der Ausgabe 2014 / Band 4 hat das Institut für Kett-Pädagogik mit Franz Kett die Herausgeberschaft des Jahrbuchs Ganzheitlich Sinnorientiert Erziehen und Bilden übernommen.